Mehr „Blaue Flaggen“ in der Türkei

blaue-flagge-tuerkei_240415_teaser_gr_thmerged.jpg

Jedes Jahr zu Saisonbeginn werden die „Blauen Flagge“ für saubere Strände und Häfen vergeben. Die Zahl der sauberen Strände wächst dabei in der Türkei schon seit Jahren. Im letzten Jahr belegte die Türkei im europaweiten Vergleich hinter Spanien und Griechenland den dritten Platz.

In diesem Jahr hat die Türkei das Nachbarland Griechenland überholt und belegt in dem Ranking den zweiten Platz hinter Spanien. Der türkische Minister für Kultur und Tourismus, Ömer Çelik, gab das Ergebnis jetzt bekannt.

Demnach wurden in der Türkei in diesem Jahr 379 Strände und 22 Häfen mit dem Gütesiegel „Blaue Flagge“ ausgezeichnet. Griechenland kommt nur auf 360 Strände und 9 Häfen. Das Ergebnis zeigt, das in der Türkei immer mehr Wert auf Umweltschutz gelegt wird. Im Jahr 2008 gab es in der Türkei nur 258 Strände und 13 Häfen die mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet wurden.

Bei dem Gütesiegel Blaue Flagge werden Umweltbildung, Umweltmanagement, Dienstleistungsgüte und Wasserqualität der Strände und Häfen in mehr als 40 Ländern der Welt bewertet.