Mavi heißt blau

mavi_051104_collage.jpg

„Türkischer Kaffee, türkische Teppiche, o.k. Aber türkische Jeans als weltweiter Verkaufsschlager?“, fragt das Nachrichtenmagazin TIME Europe ungläubig. Dass es sich hierbei nicht um einen Scherz handelt, beweist der Unternehmer Sait Akarlılar. Seine Mavi Jeans, die seit 1991 in Çerkezköy (Istanbul) produziert wird, ist zum ultimativen must have aller trendbewussten US-Amerikaner unter 25-Jahren geworden. Chelsea Clinton, Kelly Rowland von den Destiny’s Child und Mandy Moore sind nur einige von vielen Prominenten, die auf das blaue Gold vom Bosporus schwören, schreibt die TIME weiter.

Verkaufsschlager aus dem oberen Preissegment

Allein im Jahr 2002 ging Mavi in den USA im Werte von 45 Millionen US-Dollar über die Ladentische. Die Amis kennen Mavi Jeans, für die sie locker 65 bis 98 Dollar ausgeben, als Designerlabel mit hohem Standard. Die Kult-Jeans ist in Trend-Shops wie Bloomingdale’s, Urban Outfitters, Nordstrom oder dem eigenen Mavi-Flagship-Store in New York Soho erhältlich.

In Deutschland ist die Marke vielen noch unbekannt. Deshalb will Mavi neben Japan und Australien auch europaweit verstärkt expandieren. In Deutschland, wo Mavi selektiv präsent ist in Läden wie Kult, Engelhorn & Sturm, Kaufhof, Peek & Cloppenburg oder Sinn & Leffers, wurden 2003 schon zwei Flagship-Stores in Berlin und Frankfurt eröffnet; ein dritter soll bald in Köln stehen.

In den USA steigen die Verkaufszahlen unterdessen stetig. Die Strategie der Premium Marke ist aufgegangen. Die Hauptzielgruppe gutbetuchter junger Menschen wurde erreicht. Während eine Jeans der Marke Lee in den USA 29 US-Dollar kostet, eine Levi’s um die 40 US-Dollar und eine Calvin Klein bei 60 US-Dollar liegt, hat sich Mavi mit 65 bis 98 US-Dollar als Edelmarke etabliert.

Luxuslabel Mavi Nomad

Doch damit will sich Mavi nicht zufrieden geben. Der erfolgreiche Jeanshersteller aus der Türkei, der die Hälfte seiner jährlich hergestellten 9 Millionen Jeans ins Ausland verkauft, hat es auf den Markt für Luxusjeans abgesehen. Mit dem Luxuslabel “Mavi Nomad“ , das bei 120 US-Dollar anfängt, soll es weiter aufwärts gehen.

Wenn Sie wissen wollen, welcher Promi laut TIME eine Mavi Jeans in seinem Schrank hängen hat, können Sie sich im Infokasten informieren.

Verwandte Themen