Mardan Palace wird zwangsversteigert

MardanPalace_250509_collage.jpg

Das luxuriöseste und teuerste Hotel der Türkei kommt bald unter den Hammer und soll zwangsversteigert werden. Laut Medienberichten soll das Hotel, das dem russischen Investors Telman Ismailow gehört, am 3. Juni versteigert werden.

Das Hotel wurde im Jahr 2009 eröffnet und soll die unglaubliche Summe von 1,4 Milliarden US-Dollar gekostet haben. Ismailow soll damals allein rund 25 Millionen Euro für Besteck und Geschirr investiert haben.

Auch die feierliche Eröffnung lies sich der Geschäftsmann viel Geld kosten. Zur Einweihung des 5-Sterne-Hotels Mardan Palace holte Ismailow Weltstars wie Richard Gere, Monica Bellucci, Seal, Sharon Stone, Tom Jones, Paris Hilton und Mariah Carey nach Antalya.

Laut dem Amt für Gerichtsvollzug Nr. 4 Antalya soll das Mindestangebot für das Mardan Palace nur 325 Millionen TL (umgerechnet rund 115 Millionen Euro) betragen. Laut dem Hotel-Manager Çetin Pehlivan, laufen die Buchungen für das Luxushotel weiter gut und man sei derzeit komplett ausgelastet.