Mann Nummer 12!

ebrug_171007_collage.jpg

„Aller Guten Dinge sind drei“, heißt es so schön. Doch Ebru Gündes, eine der größten Musikerinnen der Türkei, sieht das ein bisschen anders. In Sachen Liebe soll die 34-Jährige schon den zwölften Anlauf genommen haben. Das zumindest will eine türkische Tageszeitung herausgefunden haben.

Die pausbäckige Schönheit, die mit 16 Jahren zum ersten Mal geheiratet hat, ist mit dem Produzenten und Moderator der Talentshow „Popstar Alaturka“, zusammen.

Osmantan Erkir (34) hat sich erst im Juni von seiner Ehefrau scheiden lassen. Auf einer Pressekonferenz bestätigte Erkir, dass er und Ebru eine „ernste Beziehung“ führen. Ebru Gündes sitzt mit Bülent Ersoy, Armagan Caglayan und Orhan Gencebay in der Jury von „Popstar Alaturka“. Dort hat sie ihren „Chef“ auch kennen gelernt.

Ebru Gündes geriet immer wieder mit ihrem Privatleben in die Schlagzeilen. 2002 ließ sie sich nach nur vier Monaten Ehe von dem renommierten Anwalt Ömer Durak scheiden.

Ihre Liebesliste ist lang. In den letzten 17 Jahren will die Presse zwölf Männer gezählt haben. So war die ehemalige Textilarbeiterin unter anderem mit Star-Manager Stelyo Pipis, Sänger Hakan Altun, Musikproduzent Süha Yavuz, dem Schauspieler Kerem Alisik, Ex-Model Atilla Saral, Unternehmer Levent Akkas und Textilerbe Abdullah Gencal zusammen. Die Casting-Show "Popstar Alaturka" hat übrigens nicht nur Ebru Gündes zu neuem Liebesglück verholfen. In der ersten Staffel entdeckte Sängerin Bülent Ersoy ihren heutige Ehemann unter den Kandidaten.