Luxushotel Jumeirah Bodrum Palace eröffnet

Jumeirah-Bodrum-Palace_060315_teaser_gr_thmerged.jpg

Die Jumeirah Group aus Dubai hat im Jahr 2011 mit dem Pera Palace Hotel Jumeirah Istanbul sein erstes Hotel in der Türkei eröffnet. Anfang Mai wird mit dem Jumeirah Bodrum Palace das zweite Hotel der Kette in der Türkei, die dem Scheich Rashid El Maktoum von Dubai gehört, eingeweiht.

Die Jumeirah Group betreibt in Asien und Europa 18 Hotels und 3 luxuriöse Residenzen mit Fünf-Sterne-Hotelservice. Unter anderem gehören auch das Burj Al Arab und die Jumeirah Emirates Towers zu der internationalen Hotelkette.

Das am 01. Mai neueröffnete Jumeirah Bodrum Palace Hotel liegt in Torba auf der Halbinsel Bodrum. Das rund 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernte Luxushotel befindet sich auf einem rund 110.000 Quadratmeter großen Areal. Insgesamt verfügt die Anlage über 135 Zimmer, Suiten und Villen.

Das bislang unter dem Namen Golden Savoy geführte Hotel hat neben drei Innenpools und 57 Außenpools an den privaten Villen und im Zentrum des Resorts. Ein großer Wellnessbereich und diverse Restaurants, Lounges, Bars und Shops runden das Angebot ab. Highlight des Hotels ist die 2000 Quadratmeter große Suite „The Palace“. Diese bietet den Gästen mit dem nötigen Kleingeld, sechs Schlafzimmer mit Whirlpool und Meerblick. Dazu hat die Luxussuite ein Hamam, einen Privatpool und einen Privatstrand. Ein eigener Butler gehört ebenfalls zum Service für die Gäste vom „The Palace“.