Luxus pur?

promisauto_270902_teaser_gr_thmerged.jpg

Wir kennen sie alle, sie sind jeder für sich – wie Verona Feldbusch – mit ihren Skandalen und Wehwehchen nicht wegzudenken aus der allabendlichen TV-Unterhaltung. Nicht jeder dieser großen Namen aus dem türkischen Show-Bizz möchte mit Reichtum und Luxuskarossen blenden. Für viele von ihnen sind Dynamik und Fahrtkomfort wichtigere Kriterien. Eine Recherche ergab, dass die Stars eine Vorliebe für dunkle Töne haben und sich meistens für schwarzen Lack entscheiden. Ein anderes überraschendes Ergebnis ist, dass zumindest unsere türkischen Topmodels ihre Autos so häufig wechseln wie ihre Liebschaften. Wer fährt was und was sagen die Promis über ihre rollenden "Weggefährten"? Ebru Salli: BMW Z3 (Grau) "Vor einem Jahr angeschafft, ist es mit seinem 3.0-Liter-Motor ein sportlicher Zweisitzer. Ich liebe diesen Cabrio, und im Sommer oben ohne zu fahren auch." Ebru Gündes: BMW X5 (Royalblau) "Ich bevorzugte schon immer BMW. An diesen großen Geländewagen traue ich mich selten selbst ran, meistens fährt mein Chauffeur." Gülben Ergen: BMW 530 (Schwarz) "Ich bin fast alle Serien von BMW gefahren und entschied mich schließlich für den 530er. Ich fühle mich vollkommen sicher und wohl in einem BMW." Hülya Avsar: Mercedes AMG-Jeep (Schwarz) "Es ist in seinem Inneren wie in einem Wohnzimmer, behaglicher Komfort ohne digitalen Schnick-Schnack. Er ist halt ein robustes Auto. Ich bin sowieso kein Fan von hohen Geschwindigkeiten. Mehr als 100 fahre ich nie." Cem Davran: Mercedes SLK (Dunkelgrau) "Ich bin ein Mercedes-Fan, eine hervorragende Automarke mit hohen Standarts. Für mich zählt natürlich Komfort, aber darüber hinaus auch die Fahrdynamik eines Autos." Askin Nur Yengi: BMW Z3 (Pistaziengrün) "Es ist das Design, das mich umgehauen hat, aber natürlich auch die Fahreigenschaften. Ich sterbe für Sportautos, und bei hoher Geschwindigkeit komme ich auch ganz schön in Fahrt- Leider sehr selten wegen der hohen Verkehrsdichte in Istanbul." Orhan Gencebay: Mercedes S500 (Schwarz) "Ich fahre seit 32 Jahren Autos dieser Marke. Die Schönheit, die Sicherheit und die Leistungsperformance dieses Models haben mich überzeugt. Der Komfort und die technischen Raffinessen eines Autos sind für mich Nebensache, was zählt, ist die unvergleichliche Qualität." Asena: Grand Chreokee (Schwarz) "Vor diesem Geländewagen hatte ich einen ganz gewöhnlichen Honda. In diesem Jeep fühle ich mich so sicher, und er ist ungemein bequem. Ganz besonders diese voluminöse Größe hat mir imponiert und nicht nur mir, damit komme ich überall gut an." Özlem Tekin: VW Polo (Grau) "Dieser Wagen ist eine Vernunftlösung, weil er finanziell ganz gut zu meinem Budget passt. Aber mein Traumauto ist ein 78´er Corvette. Mein Auto sollte hässlich, furchterregend, superschnell und superlaut sein." Emine Ün: Audi A3 (Blau) "Ich bin eine Speed-Süchtige. Was ich fahre, muss schnell, wendig und dynamisch sein. Vorher hatte ich auch einen Flitzer von Peugeot. Komfort steht für mich hinter Sicherheit." Müslüm Gürses: WV Bora (Blau) "Ich fuhr bis vor kurzem einen gebrauchten Mercedes E200. Das ist eigentlich das Auto von meiner Frau, aber ich kann damit besser fahren, es hat eine Automatik und ist auch recht geräumig. Ich würde für einen Luxusschlitten niemals Geld ausgeben." Und die anderen: Güzide Duran: Toyota Land Cruiser Seda Sayan: Cheroke Jeep Meltem Cumbul: Chrysler Voyager Doga Rutkay: Renault Scenic Levent Yüksel: Chreokee Blazer Nükhet Duru: Honda Civic Senay Akay: Mercedes SLK Aysun Kayaci: BMW 3.20 Selin Toktay: Opel Vectra Özlem Yildiz: Opel Frontera cip Ebru Akel: Honda Civic Teoman: Chrysler Voyager