Love Boat: Türkei ist letztes Reiseziel

Love-Boat-Tuerkei-090813_teaser_gr_thmerged.jpg

Das bekannteste Fernseh-Kreuzfahrtschiff der Welt ist auf seiner letzten Reise in der Türkei angekommen. Das "Love Boat" wird jetzt in der Türkei verschrottet und eingeschmolzen.

Das in der Serie "Love Boat" als "Pacific Princess" bekannt Kreuzfahrtschiff wurde bereits im März 2012 von einer türkischen Firma gekauft, nachdem es mehrere Jahre im Hafen von Genua vor sich hinrostete. Jetzt wurde das Schiff nach Aliaga in der Türkei überführt, wo es verschrottet wird.

Das 1971 in den Rheinstahl Nordseewerken in Emden gebaute Kreuzfahrtschiff war von 1977 bis 1986 Drehort der wohl bekanntesten Kreuzfahrtserie der Welt. Insgesamt 249 Folgen der US-amerikanische Fernsehserie "Love Boat" wurden ausgestrahlt. Viele Hollywood-Stars waren auf dem Kreuzfahrtschiff zusehen.

Verwandte Themen