LASK Linz schafft fast Sensation gegen Favorit Beşiktaş

LASK Linz_170818

Beşiktaş Istanbul traf im Rückspiel der dritten Vorrunde der UEFA-Europa-League auswärts auf das österreichische Team LASK Linz. Der 15-fache türkische Meister verlor die Partie mit einem 2:1.

Das Hinspiel hatte Beşiktaş 1:0 vor heimischer Kulisse mit einem Tor von Ryan Babel gewonnen. Anpfiff des Spiels in der ausverkauften Linzer Gugl vor gut 13.900 Zuschauern war um 19:45 Uhr.

Die Linzer spielten gegen den großen Favoriten Beşiktaş unerschrocken und druckvoll auf und gaben die ersten 15 Min. den Ton an. Beşiktaş ging wie im Hinspiel auch, zunächst ohne seine Stars wie den kroatischen Vizeweltmeister Domagoj Vida und Portugals Europameister Ricardo Quaresma in die Partie. Nach und nach übernahmen die Gäste aus Istanbul einwenig das Spielgeschehen.

Zwar überraschte der Hausherr LASK mit einem beispiellosen 2:1 über Beşiktaş Istanbul (Gesamt 2:2), muss jedoch aufgrund des 0:1 im Hinspiel aus der Qualifikation ausscheiden.