Kunstausstellung in Istanbul

Kunstausstellung-Istanbul-091112_teaser_gr_thmerged.jpg

Der türkische Parlamentspräsident Cemil Cicek hat die Kunstausstellung "Ustalarin Izinde" (Auf den Spuren der Meister) eröffnet. Auf der Ausstellung in der Kunstgalerie im Dolmabahce Palast werden Werke aus der Kalligrafie, Ebru-Malerei und der Tezhip genannten Kunst der Dekoration von Büchern ausgestellt.

In seiner Eröffnungsrede sagte Cicek, das die türkische Gesellschaft mit ihrer Geschichte bei der Entstehung von mehreren Kunstzweigen, die die traditionelle Kultur reflektieren, eine Vorreiterrolle spiele. Diese Kunstzweige habe in hunderten von Jahren konkrete Beispiele der türkischen Zivilisation hervorbrachten.

Cicek unterstrich die Bedeutung der Ausstellung und sagte, mit dieser Ausstellung würden neue Bindungen mit der Geschichte aufgenommen und die Lücken gefüllt werden. Die Ausstellung "Ustalarin Izinde" im Dolmabahce Palast ist bis zum 30. November geöffnet.

Verwandte Themen