Krankenversicherung

uni_250302_collage.jpg

Alle Studierenden sind bis zum 14. Fachsemester, maximal bis zum 30. Lebensjahr, krankenversicherungspflichtig. Positiv ausgedrückt heißt das, dass die gesetzlichen Krankenkassen Sie bis zu diesem Zeitpunkt zu Studententarifen aufnehmen müssen. Die Krankenversicherungen zahlen, bis auf einen geringen Eigenanteil, den Sie zusteuern müssen, Arzt- und Krankenhauskosten sowie ärztlich verordnete Medikamente.

Die Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung liegen für Studierende zurzeit bei € 281,- pro Semester (sechs Monate). In diesem Beitrag ist die in Deutschland eingeführte Pflegeversicherung bereits enthalten. Sie müssen den Beitrag vor Ihrer Einschreibung an die Krankenkasse zahlen.

Wenn Sie bei der Einreise älter als 30 Jahre sind, sollten Sie sich unbedingt bei einer privaten Krankenkasse versichern, denn die Arzt- und Krankenhauskosten in Deutschland sehr hoch sind. So kostet z.B. ein Tag im Krankenhaus ca. € 205,- .

In Versicherungsfragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt sowie an die Allgemeine Ortskrankenkasse oder eine andere Krankenkasse Ihrer Wahl.

Quelle: DAAD

Verwandte Themen