Kool Savas an der Spitze der Charts

kool_savas-221111_collage.jpg

Kool Savas ist mit seinem neuen Album “Aura” auf Platz 1 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Damit hat der deutsch-türkische Rapper den Altstar Udo Lindenberg mit seinem Album “ MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic“ von der Spitze verdrängt.

Das Marktforschungsunternehmen Media Control hat am Dienstag (22.11) die Verkaufszahlen veröffentlicht und die Spitzenposition von Kool Savas bestätigt. Für den Rapper mit türkischen Wurzeln ist es das erste Mal, das er an der Spitze der deutschen Albumcharts steht. 2006 schaffte Savas es mit seinem erstem Album „Der beste Tag meines Lebens“ nur auf Platz 6 der Charts. Im Januar geht der 36-jährige, der sich als „King of Rap“ bezeichnet, auf große Tournee.

Kool Savas wurde 1975 in Deutschland geboren. Mit seiner Familie ging er als Einjähriger in die Türkei zurück. Als sein Vater wegen seiner politischen Haltung inhaftiert wurde, ging Savas mit seiner Mutter zurück nach Aachen. 1987 zog die Familie nach Berlin-Kreuzberg, wo Savas mit Rap erstmals in Berührung kam.