Kara Sevda Darsteller Burak Özçivit im Krankenhaus

burak-oezcivit-210915_collage.jpg

Der beliebte türkische Schauspieler Burak Özçivit musste am Set die Dreharbeiten zu seiner neuen TV-Serie abbrechen. Unter starken Rückenschmerzen wurde der smarte Schauspieler mit dem Krankenwagen abtransportiertet und einer OP unterzogen.

Am 13. September ist der Schauspieler bei Dreharbeiten zur neuen TV-Serie Kara Sevda zusammengebrochen. Schon Monate zuvor habe er an den starken Schmerzen gelitten. Am Sonntag seien sie jedoch nicht mehr auszuhalten gewesen, sagte Burak gegenüber der Presse.

Im Florence Nightingale Krankenhaus in Gayrettepe wurde der Schauspieler bei seiner Einlieferung einer 6-stündigen Operation unterzogen. 5 Tage wurde er im Krankenhaus stationär behandelt, bis er am Freitag entlassen wurde. Burak hält sich derzeit im Haus seiner Mutter auf. Er stand zwischenzeitlich wieder vor der Kamera und musste erneut die Dreharbeiten abbrechen, weil er sich nicht wohlfühlte.

In Kara Sevda spilet Burak özçivit mit Neslihan Atagül die Hauptrolle. Im letzten Jahr war Burak Özcivit in den Schlagzeilen, als er sich von seiner langjährigen Freundien Ceylan Capa trennte.