Kaiane Aldorino ist Miss World 2009

missworld_141209_collage.jpg

Die 23-jährige Kaiane Aldorino aus Gibraltar, der britischen Südspitze Spaniens, wurde in Johannesburg zur Miss World 2009 gekürt. Das 59. Miss World-Finale fand im Gallagher Convention Centre statt. Die Krone wurde Kaiane Aldorino von Xenia Suchinowa, der russischen Miss World 2008, überreicht. Im Vergleich zu den bisherigen Gewinnerinnen brach Aldorino nicht in Tränen aus, sondern ließ sich strahlend von den Zuschauern feiern.

Zweite wurde die Mexikanerin Perla Beltran, auf dem dritten Platz landete Tatum Keshwar aus Südafrika.

Kaiane Aldorino ist 1.74 m groß, spricht Englisch und Spanisch und arbeitet als Verwaltungsassistentin in einem Krankenhaus. Zu ihren Hobbies gehören Netzball und Gymnastik. Sie tanzt seit ihrem Kindesalter und vertrat ihr Land bei den World Dance Championships in Riesa.

Miss World 2000 und Bollywood-Star Priyanka Chopra saß in der Jury. Südafrikanische Folklore, Hip Hop und die Tanzeinlagen der Kandidatinnen sorgten für Unterhaltung.

Ebru Sam und Stefanie Peeck, die für die Türkei und für Deutschland ins Rennen gingen, konnten keinen Titel gewinnen.

Miss Austria Anna Hamel hatte sich vor der Wahl im österreichischen Fernsehen beklagt, dass Teilnehmerinnen aus “exotischen Ländern” bevorzugt würden. Doch das Ergebnis sorgte für Überraschung.