JLo entschuldigt sich

jlo_140710_teaser_collage.jpg

Nachdem Jennifer Lopez ein für den 24.Juli geplantes Konzert in Nordzypern wegen angeblicher Menschenrechtsverletzungen absagte, hagelte es massive Proteste, unter anderem auch von Ex-Präsident Rauf Denktas. Der türkische Konzertorganisator Cüneyt Ortan übernahm die Rolle als Vermittler. Jennifer Lopez entschuldigte sich bei der türkischen Bevölkerung. Hier die E-Mail der Sängerin:

„Es tut mir leid, dass sich durch mich Unstimmigkeiten ergeben haben. Die genannte Erklärung wurde ohne mein Wissen veröffentlicht. Ich mache prinzipiell keine Äußerungen zu politischen Themen. Ich liebe meine Fans auf der ganzen Welt. Wenn aufgrund des Vorfalls jemand beleidigt wurde, möchte ich mich entschuldigen. Es tut mir wirklich leid.“