Jean-Claude Van Damme gründet Filmplateau in Istanbul

vandamme_241011_collage.jpg

Martial-Arts-Darsteller Jean-Claude Van Damme reiste als Gast von Organisator Ahmet San und Hasan Akgün, dem Bürgermeister des Istanbuler Stadtteils Büyükçekmece, nach Istanbul. Van Damme ist auf der Suche nach einem Grundstück, um Europas größtes Filmplateau zu errichten. "Die Türkei und Istanbul sind paradiesisch. Wir werden hier ein Filmplateau mit integrierter Filmschule und einen gigantischen Kinokomplex aufbauen", erklärte Van Damme begeistert.

Der Schauspieler mit Spitznamen ‚Muscles from Brussels‘ trat mit der türkischen Action-Legende Cüneyt Arkin in Saba Tümers Talkshow auf. Über Arkin sagte er: "Wäre Cüneyt Arkin nach Hollywood gegangen, wäre er heute ein Weltstar."

Jean-Claude Van Damme dreht derzeit mit Sylvester Stallone, Bruce Willis, Chuck Norris und Arnold Schwarzenegger den Film ‚The Expendables 2′ in Sofia. Da gerade eine Drehpause eingelegt wurde, fasste Van Damme die Gelegenheit beim Schopfe und flog nach Istanbul.

Der Schauspieler erzählte, dass es ihn traurig mache, bisher noch keinen Oscar gewonnen zu haben. Der Grund dafür seien politische Intrigen innerhalb des Oscar-Kommittees.

Nach seinem Besuch in Büyükçekmece kehrte Van Damme in die bulgarische Hauptstadt zurück.