James Cameron lobt Kivanç Tatlitug

tatlitug_310111_collage.jpg

James Cameron, Regisseur der Kassenschlager „Titanic” und „Avatar”, traf sich anlässlich der Premiere zu seinem aktuellen Kinofilm „Sanctum” in Los Angeles mit dem türkischen Serienstar Kivanç Tatlitug. Cameron lobte die Leistung Tatlitugs: „Dieser Mann ist eine Wucht. Er sieht gut aus, ist ein guter Schauspieler und noch dazu ein guter Taucher.“

Kivanç Tatlitug war zur Filmpremiere von „Sanctum“ nach Los Angeles eingeladen worden. Nachdem James Cameron Ausschnitte aus den TV-Serien „Gümüs,“, Ask-i Memnu“ und „Ezel“ sah, durch die Tatl?tug( in der Türkei, auf dem Balkan und im Nahen Osten zu Ruhm gelangte, lobte er den attraktiven Schauspieler. Besonders gefiel dem Meisterregisseur Tatlitugs Rolle als Sekiz aus „Ezel“. Dazu sagte Cameron: „Wow, der gutaussehende Junge verwandelt sich plötzlich in einen Psychopaten. Diese wenigen Ausschnitte zeigen bereits, was für ein wandlungsfähiger Darsteller Kivanç ist.“

Als Kivanç Tatlitug erwähnte, dass Nicholas Cage sich derzeit für Filmaufnahmen in Kappadokien befinde, sagte James Cameron: „ Die Türkei bietet ideale Naturplateaus für einen 3D-Film.“ Der Regisseur zeigte sich sehr interessiert an einem Wiedersehen mit Kivanç Tatlitug und bat ihn, seine Kontaktdaten zu hinterlassen.