Izmir: Türkin springt vom Hotelbalkon

izmir-tuerkin-080213_teaser_gr_thmerged.jpg

In Izmir hat sich eine junge Frau aus dem sechsten Stock eines Luxushotels gestürzt und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die 23-jährige Aysegül A. war von einem Balkon des Fünfsternehotels in Izmir gesprungen und wurde von einem Augenzeugen aufgefunden.

Die Mitarbeiter des Hotels alarmierten den Rettungsdienst, der jedoch der schwer verletzten Frau nicht mehr helfen konnte. Die junge Frau soll Alkoholprobleme gehabt haben und bereits vor zwei Jahren einen Selbstmordversuch durch einen Sprung aus dem dritten Stock eines Gebäudes unternommen haben. Sie hinterließ ihren Angehörigen folgende Botschaft: "Manchmal reicht der dritte Stock für einen Selbstmord nicht aus, der schönste Stock ist der Sechste".

Verwandte Themen