Izmir im Kreuzfahrttourismus immer beliebter

izmir-kreuzfahrttourismus_160614_teaser_gr_thmerged.jpg

Der Hafen von Izmir ist der leuchtende Stern im Kreuzfahrttourismus der Türkei. Bis Jahresende werden dort eine halbe Million Touristen erwartet. Gemessen an der Anzahl der ankommenden Kreuzfahrttouristen, liegt der Hafen Alsancak weit vor den Häfen von Istanbul, Kusadasi und Antalya.

Der Kreuzfahrttourismus zählt für die Türkei zu einem Wachstumsmarkt. In den ersten 5 Monaten des laufenden Jahres haben in Alsancak 43 Kreuzfahrtschiffe mit Passagieren aus den USA und Europa angelegt. Die Türkei kann sich im weltweiten Wettbewerb der Zielhäfen als attraktives Land behaupten.

Bei einem Landgang in Izmir schätzen Passagiere das vielfältige Kulturangebot der Stadt. Vor allem die rund 70 Kilometer südlich von Izmir gelegene antike Hafenstadt Ephesus ist eines der größten touristischen Ziele. Auch der Hafen von Cesme wird als Anlegeort für Kreuzfahrtschiffe immer beliebter.