Italien gewinnt beim 21. Çesme Musikfestival

cesme_050710_collage.jpg

Bei der Fußball-WM hat es nicht geklappt, doch in Çesme war das Land von ‚Pasta und Amore‘ der strahlende Sieger. Mit seinem Lied ‚Freedom‘ wurde Sänger Antonino Erster beim 21. Çesme Musikfestival.

Gäste des spektakulären Finales im Amphittheater des populären Urlauborts an der Ägäis waren Stars wie Bonnie Tyler, Sertab Erener, Murat Boz, Mustafa Ceceli und Soner Sarikabadayi. Als Überraschungsgast trat die aserbaidschanische Sängerin Safura auf, die beim diesjährigen Eurovision Song Contest Platz 5 belegte. Moderiert wurde der Abend von Ehepaar Çagla Sikel und Emre Altug.

Im Finale kämpften 4 von insgesamt 14 Teilnehmern um den ersten Platz: Umara Sinhawansa aus Sri Lanka mit "My Dreams", Noelia Cano aus Spanien mit ‚Quisiera amarte", Alina Eremia aus Rumänien mit "Say Yes, Say No" und der spätere Gewinner Antonino. Spanien landete auf Platz 2, Sri Lanka auf Platz 3.

Nach der Preisverleihung verzauberte die walisische Rock-Röhre Bonnie Tyler die Zuschauer mit ihren Hits.