Istanbul Shopping Fest überschattet von Demos

istanbul-shopping-fest_070613_teaser_gr_thmerged.jpg

Das Shopping Fest startete vorgestern in aller Stille und überschattet von den anhaltenden Protesten in der Stadt und in der ganzen Türkei. Die geplante Eröffnungsfeier auf der Istiklal Caddesi musste daher ausfallen.

In diesem Jahr begann das Shopping Feste nicht unter guten Vorzeichen. Die Resonanz auf das Fest fiel laut Angaben der Organisatoren, die mit dem Shopping Fest insbesondere Besucher aus allen Herrenländern nach Istanbul locken wollen, sehr gering aus. Während des 10-tägigen Festivals buhlen Istanbuler Shopping-Malls mit Rabatten und Sonderangeboten um den Kunden. Die geplante Eröffnungsfeier auf der Istanbuler Vergnügungs- und Shopping-Meile Istiklal Caddesi, die nah am Taksim-Platz gelegen ist, musste Aufgrund der anhaltenden Proteste gegen den autoritären Regierungsstil des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan ausfallen. Die Leiterin der Organisation „Istanbul Shopping Fest“ (ISF), Füsun Tavus, sagte: „Wir hatten ohnehin bisher niedrige Besucherzahlen in den Shops und hofften, diese mit dem Shopping Festival anzukurbeln. Doch die Begeisterung aus dem Vorjahr ist verflogen.“

Verwandte Themen