Ist Abdullah Gül ein Film-Pirat?

Adriana Lima

Am Wochenende hatte Abdullah Gül in seinem Twitter-Account geschrieben, das er kürzlich den Film „The King’s Speech“ zuhause mit seiner Frau angesehen habe. Dummerweise ist der Film noch gar nicht in den türkischen Kinos angelaufen. Da der Film auch nicht auf DVD zu bekommen ist, wird vermutet, das Gül den Film illegal aus dem Internet heruntergeladen hat.

Im Internet soll über diverse File-Sharing-Dienste eine illegale Version den Films erhältlich sein. Unzählige Twitter-User stellten dem türkischen Staatspräsident die Frage, woher er den gerade für den Oscar nominierten Film "The King’s Speech" bekommen hat.

Inzwischen hat Abdullah Gül zu den Anschuldigungen Stellung bezogen. Er sagte, dass er niemals illegales Material downloaden würde. Vielleicht durfte der türkische Staatspräsident eine Privat-Vorstellung des begehrten Film genießen.