Internationales Izmir Festival 2010

izmir_140610_teaser_gr_thmerged.jpg

Das 24. Internationale Izmir Festival beginnt mit dem Konzert "Vier Pianos und ein Chefdirigent" im Ahmed Adnan Saygun Kunstzentrum. Organisiert wird das Festival von der Stiftung für Kultur, Kunst und Bildung in Izmir und geht vom 16. Juni bis zum 19. Juni.

Zum Auftakt werden die vier berühmten Pianovirtuosen Alexander Ghindin, David Lively, Janis Vakarelis und Cyprien Katsaris unter der Führung des russischen Chefdirigenten Alexander Polishchuk ein Konzert geben. Am 19. Juni wird die international bekannte Celsus-Bibliothek in Ephesos Gastgeber eines unvergesslichen Konzerts werden. Dann soll mm Schatten der prächtigen Vergangenheit Michele Campanella mit Beiträgen des italienischen Konsulats in Izmir ein Konzert geben.

Campanella hat nicht nur als Pianist, sondern auch als Chefdirigent Karriere gemacht. Neben den Werken von Lizst wird er auch die Kompositionen von Schumann, dessen 200. Geburtsjahr gefeiert wird, vortragen. Das Festival bietet zwölf Programmpunkte und soll mit einem Konzert der Sängerin Concha Buika in der Burg von Cesme seinen Ausklang finden.

Verwandte Themen