In Istanbul entsteht „Autopia“

autopia_070610_teaser_gr_thmerged.jpg

Den Plänen nach sieht "Autopia" aus wie eine riesige Kart-Bahn. Auf dem Dach des Autohauses sollen Kunden zukünftig ihre Wagen vor dem Kauf testen. Händler, Restaurants und Cafés sollen "Autopia" zu einer Mischung aus Shoppingcenter, Phantasialand und Auto-Showroom machen.

Schon jetzt wird kräftig Werbung gemacht für das Projekt, unter anderem mit Fernsehspots. Rund 200 Ausstellungsflächen auf 216.000 Quadratmeter für Händler und Autofirmen aus der ganzen Welt sollen in dem "Autopia"-Gelände entstehen. Dazu kommen noch mehr als 70 Kfz-Werkstätten und zahlreiche Cafés und Restaurants. Die Idee zu diesem Shopping-Paradies für Autofans kam den Planern, weil sich in der Türkei im Automobil-Bereich traditionell viel Geld verdienen lässt.