Ibrahim Tatlises: Kebab zum Frühstück

asena_300911_collage.jpg

Ibrahim Tatlises besuchte vor seiner Geschäftsreise in den Nordirak seine Geburtsstadt Sanliurfa. Nach dem Attentat vor drei Jahren ist der Sänger zum ersten Mal wieder dort. Gestern Abend flog Tatlises mit seinem Privatjet nach Sanliurfa. Sein Hotel verließ er heute Morgen schon sehr früh. Der Bürgermeister von Sanliurfa, Ahmet Esref Fakibaba erwartete ihn zum Frühstück.

Ibrahim Tatlises‘ Frühstück bestand aus drei Portionen Lammleber-Kebab, einer lokalen Spezialität. Nach einem Gespräch mit den Bewohnern seiner Heimatstadt fuhr Tatlises auf dem Landweg in den Irak. Begleitet wird er von drei Leibwächtern.