Ibrahim Tatlises im Reha-Zentrum Hamburg

Tatlises-Hamburg_060411_collage.jpg

Ibrahim Tatlises hatte ein Attentat vor gut drei Wochen mit einer Schussverletzung am Kopf überlebt. Heute früh wurde er aus der Privatklinik, in der er ärztlich behandelt wurde, entlassen.

Für seine Weiterbehandlung wurde der türkische Volkssänger mit einem Ambulanzflugzeug nach Deutschland gebracht. In den frühen Morgenstunden, um 05.45 Uhr verließ das Ambulanzflugzeug des Gesundheitsministeriums mit Tatlises an Bord den Istanbuler Atatürk Flughafen in Richtung Deutschland. Ibrahim Tatlises soll im Reha-Zentrum Hamburg weiterbehandelt werden.

Wegen Lähmungserscheinungen soll Ibrahim Tatlises in der Hamburger Rehabilitationsklinik behandelt werden. Wie lange der türkische Sänger in Deutschland bleiben wird, ist noch nicht bekannt.