Hüsnü Senlendirici verkracht sich mit Maler

senlendirici_061210_collage.jpg

Hüsnü Şenlendirici hat mal wieder Ärger. Wie eine türkische Tageszeitung berichtete, beauftragte der Star-Klarinettist den Maler Cevat N. mit einem Wohnungsanstrich. Doch Cevat N. beendete den Auftrag nicht in der von Şenlendirici gewünschten Zeit. Daraufhin beendete dieser die Zusammenarbeit. Cevat N. verlangte für die vollendeten 15 Arbeitstage eine Summe von 1.100 türkischen Lira, aber Şenlendirici weigerte sich, zu zahlen, weil er der Meinung war, dass der Auftrag nicht zu Ende geführt wurde.

Es kam zu einer Auseinandersetzung und zu einem Rachefeldzug Cevat N.s: Der verärgerte Maler gab Şenlendiricis Telefonnummer an weibliche Bekannte weiter. Die Damen riefen Şenlendirici an, erklärten ihm, dass sie die Nummer von Cevat N. bekamen und baten um ein Kennenlernen. Hüsnü Şenlendirici schaltete die Polizei ein.