Hülya Avsar kritisiert Tarkan

huelya-avsar_250511_collage.jpg

Hülya Avsar ist wütend über Tarkan. Bei der Verleihung des Kral TV-Musikpreises wollte sie dem Popsänger einen seiner vielen Preise überreichen, doch Tarkan zog es vor, die Auszeichnungen am Ende der Veranstaltung gesammelt in Empfang zu nehmen. Avsar bewertet dieses Verhalten als "respektlos".

In einer türkischen Tageszeitung machte die Schauspielerin ihrem Ärger Luft: "Tarkan hat kein Recht dazu! Was geht mich Tarkan an! Er soll kommen und seinen Preis abholen. Sein Erfolg interessiert mich nicht! Was geht mich das an?! Ich kann nicht schweigen. Jemand muss gewissen Leuten die Meinung sagen! Jeder sollte anständig sein. Ich kann ein solches Verhalten akzeptieren, wenn die Person Schulen bauen lässt oder einen Steuerrekord bricht. Aber warum soll ich Tarkan respektieren? Weil er wie eine Bauchtänzerin tanzt? Ich verstehe nicht, warum so ein Theater um ihn gemacht wird. Seine Respektlosigkeit akzeptiere ich nicht wie manche meiner Künstlerfreunde.

Auch seine Entschuldigung akzeptiere ich nicht. Ich bin sehr wütend! Ich könnte ihn erwürgen! Er ist gerade mal ein Meter groß! Nur weil er ein bisschen mit dem Bauch wackelt, braucht er sich doch nichts einzubilden! Man kennt ihn in Frankreich und er macht Bauchtanz! Und damit soll er unser Land vertreten?? So ein Quatsch! Erst muss er unserem Land nützlich sein! Wir Türken sind es ja gewohnt, unnötige Leute in den Himmel zu loben!"