Hülya Avsar kann sich nicht kleiden

huelya-avsar_150414_collage.jpg

Hülya Avsar besuchte vor einigen Tagen in der Kreisstadt Suruc bei Sanliurfa gemeinsam mit Vorstandmitgliedern des türkischen Unternehmerinnenvereins TIKAD Frauen, die aufgrund der anhaltenden Kämpfe der IS-Miliz in die Türkei geflüchtet sind.

Kurz nach ihrer Rückkehr nach Istanbul wurde die Sängerin und Unternehmerin Avsar in der noblen Einkaufsmall Istinye Park von Journalisten angetroffen. Die Pressevertreter stellten ihr Fragen über ihre Eindrücke im Flüchtlingslager. Hierzu sagte sie, dass das Thema sehr ernste sei und sie nicht mit knappen Worten dazu Stellung nehmen könne. Sie brauche mehr Zeit bei einem passenden Rahmen.

Weiter wollten die Journalisten von Hülya Avsar wissen, was sie von der Bemerkung der Modedesignerin Nur Yerlitas halte. Yerlitas soll gesagt haben, dass Demet Akalin, Hülya Avsar und Seda Sayan es nicht verstehen, sich gut zu kleiden. Scherzend antworte sie hierzu, dass sie wohl recht habe. Besser sei es, wenn sie wohl demnächst nackt aus dem Haus ginge. Gut gelaunt sagte sie auf dem Weg zu ihrem Auto: "So ist es, wenn man in der Öffentlichkeit steht. Man läuft von Kameras umzingelt zum Auto und am Ende hat einer an dir grundsätzlich immer etwas zu mäkeln."