Hükümet Kadin: Neuer Film von Sermiyan Midyat

huekuemet-kadin-sermiyan-midyat_010213_collage.jpg

Die Galavorführung des neuen Films „Hükümet Kadin“ von Regisseur Sermiyan Midyat fand in der Shopping Mall in Levent statt. In der Hauptrolle des Films spielt auch die berühmte Schauspielerin Demek Akbag.

An dem Galaabend waren unter anderem Prominente wie Nebahat Cehre, Ata Demirer, özgü Namal, Bekir Aksoy, Hande Subasi anwesend. Der eng mit Demet Akbag befreundete Produzent und Schauspieler Yilmaz Erdogan nahm an der Gala nicht teil, weil er anlässlich der Filmvorführung von „Kelebegin Rüyasi“ (der Traum des Schmetterlings) beim Londoner Film Festival in Großbritannien teilnahm.

Nach der Galavorführung trat Sermiyan Midyat vor die Presse und sprach über die Dreharbeiten zum Film. Die Aufnahmen in einem warmen Tunnel hätten insgesamt sieben Wochen gedauert. Die Luft in einem 20 Meter langen Tunnel sei sehr schwer und warm gewesen, weil sich dort zur gleichen Zeit viele Kameras und Schauspieler aufhielten. Während der Dreharbeiten hätten die Assistenten, aufgrund der Enge, ständig ihren Platz wechseln müssen. All diese Umstände hätten den Dreh für die Crew erschwert.

Die Schauspielerin Nebahat Cehre vermerkte am Abend, dass sie keine Angebote für Kinofilme bekomme. Daher sei es für sie heute wichtig zu erfahren, ob es dafür Gründe gibt. Schauspieler Ata Demirer, der ein enger Freund von Demet Akbag ist, sagte nach der Galavorführung von „Hükümet Kadin“: „Demet hat eine tolle schauspielerische Leistung abgeliefert. Ich hätte mich auf eine Rolle im Film gefreut. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.“