Höchststand bei Diesel- und Heizölpreisen in der Türkei

benzin_080311_teaser_gr_thmerged.jpg

Die in den vergangenen Tagen deutlich gestiegenen Benzin- und Dieselpreise belasten die türkische Wirtschaft. Davon betroffen ist vor allem die Verkehrsbranche, wie Spediteure, Taxiunternehmer und Kurierdienste. "Wir bekommen die hohen Kraftstoffpreise qualvoll zu spüren", so Taxiunternehmer Mustafa Bilici.

Die Diesel- und Heizölpreise erreichen in der Türkei neue Höchststände. Am Wochenende kostete ein Liter Diesel an den Tankstellen bis zu 3,65 TL (EUR 1,64). Für Heizöl mussten 2,44 TL (EUR 1,10) pro Liter bezahlt werden.