Heftige Regenfälle in der Türkei

antalya_101011_teaser_gr_thmerged.jpg

Nach dem trockenen und heißen Sommer ist jetzt auch in der Türkei der Herbst auf dem Vormarsch. Eine Schlechtwetterfront hat für heftige Regenfälle und einen Temperatursturz gesorgt. Aufgrund schlechter Wetterbedingungen fiel in Antalya (Wetter Antalya) und den Landkreisen die Schule aus.

In Antalya hat es am Sonntag innerhalb von nur 12 Stunden 278 Liter auf den Quadratmeter geregnet. Auch die Regionen Mugla und Denizli waren von den heftigen Regenfällen und Sturmböen betroffen. Auch der Flugverkehr in Antalya wurde beeinträchtigt und es kam zu Verspätungen.

Im Stadtzentrum von Mugla standen viele Häuser und Geschäfte unter Wasser. Auch im Urlaubsparadies Bodrum gab es starke Regengüsse. Im Badeort Marmaris musste gestrandete Boote mit Kränen gerettet werden.

Ab Donnerstag soll sich das Wetter an der türkischen Riviera wieder deutlich bessern.

Verwandte Themen