Hausverbot für Tolga Karel

tolga_250909_collage.jpg

Tolga Karel, bekannt aus der TV-Serie Yaprak Dökümü, spielt derzeit im wahren Leben die Rolle des Bad Boy. Mit seiner Freundin, der Schauspielerin Öykü Çelik, führt er eine stürmische On-Off-Beziehung. Jetzt wurde Karel erwischt, als er einen Nachtclub verließ, ohne die Rechnung zu begleichen.

Der Vorfall ereignete sich in einem Nachtclub im Istanbuler Stadtteil Ortaköy. Vor einer Woche war Karel der Zutritt verweigert worden, doch in dieser Woche amüsierte er sich dort bis in die frühen Morgenstunden. Karel verließ den Club, ohne die Rechnung zu bezahlen. Die Kellner bemerkten den Umstand und informierten die Sicherheitskräfte. Diese wiederum fingen den stark alkoholisierten Karel an einem Taxi ab und forderten ihn auf, die Rechnung zu begleichen. Daraufhin zahlte Karel per Kreditkarte. Da der draufgängerische Schauspieler im Club auch noch für Streit sorgte, bekam er nun Hausverbot.