Hande Ataizi möchte ein syrisches Kind adoptierten

Hande-Ataizi_140915_collage.jpg

Hande Ataizi und der US-amerikanische Journalisten Benjamin Harley sind seit März 2013 ein Ehepaar und Eltern von einem Sohn Namens Aslan Leon. Nach der Geburt und der Beschneidung des Sohns kamen Gerüchte über die Religionszugehörigkeit des Sohns auf. Die Mutter stellte in einem Interview richtig, dass ihr Sohn keiner Religion angehört und er es im Alter selbst bestimmen werde.

Die temperamentvolle türkische Schauspielerin machte vor einigen Jahren Schlagzeilen, weil sie einen Paparazzo mit dem Schirm schlug. Heute ist Hande Ataizi nicht nur um das Wohl ihres eignen Kinds besorgt.

Gestern war die erfolgreiche Schauspielerin Hande Ataizi mit ihrem Sohn im Istanbuler Maçka Park unterwegs. Dort wurde sie von einem Journalisten über eine bevorstehende Adoption angesprochen. Auf die konkrete Frage, ob sie beabsichtige ein syrisches Kind zu adoptieren, sagte sie:

„Ja, es stimmt. Das Foto des 3-jährigen Aylan Kurdi, der in Bodrum tot am Strand gefunden wurde, hat mich sehr mitgenommen. Daraufhin habe ich mit meinem Mann lange gesprochen und wir haben zusammen beschlossen, einem syrischen Waisenkind ein Zuhause zu bieten. Das Adoptionsverfahren von Flüchtlingskindern ist nicht dokumentiert. Wir recherchieren aktuell noch das Verfahren. Würden uns aber über Unterstützung von Behörden freuen, wenn sie uns sagen können, welche Formalien wir einleiten müssen.“