Haftbefehl gegen schöne Zeynep

ZeynepTokus_160908_collage.jpg

Gegen die Schauspielerin Zeynep Tokus ist ein richterlicher Haftbefehl ergangen. Die ehemalige Miss Turkey, die sich als Schauspielerin erfolgreich etabliert hat, soll im vergangenen Jahr mit einem Messer auf ihren Ehemann losgegangen sein und ihn dabei verletzt haben. Jetzt hat sie sich vor einem Gericht in Istanbul zu verantworten.

Weil der TV-Star nicht zu der Verhandlung erschienen war, erließ der zuständige Richter einen Haftbefehl gegen sie. Sollte Zeynep Tokus nicht zur nächsten Gerichtsverhandlung erscheinen, werde sie in Gesellschaft von Ordnungshütern vor den Kadi treten müssen. Bei einer Verurteilung sollen ihr außerdem bis zu sechs Monate Gefängnis drohen.

Zeynep Tokus und ihr Ehemann Alp Nuhoglu leben mittlerweile wieder zusammen. Ihren Ehekonflikt haben sie beigelegt.

In der Vergangenheit hatte ihre zerrüttete Ehe mehrfach für Schlagzeilen gesorgt. Alp Nuhoglu habe die Schauspielerin unzählige Male geschlagen. Bei der letzten Handgreiflichkeit habe die sich dann mit einem Messer zu Wehr gesetzt.

Als Zeynep Tokus von ihrem Ehemann ein Kind erwartete, ließ sie die Medien wenig später wissen, dass der Ehekonflikt beigelegt worden sei. Sie hätten eine Paartherapie gemacht und wollten es noch einmal miteinander versuchen.

In der Slideshow sehen Sie Bilder von Zeynep Tokus.