Gülben Ergen gibt Kontra

guelben_ergen_130312_collage.jpg

Der Fernsehsender TNT veröffentlichte Fotos von dem Handybildschirm der Sängerin und Moderatorin href=“http://www.vaybee.de/thema/guelben-ergen.php“>Gülben Ergen. Auf den Fotos waren Textnachrichten mit Liebesmitteilungen zu sehen.

Nach ihrer gestrigen Talkshow, äußerte sich Gülben Ergen zu diesem Thema mit den Worten: "Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass ich Rechenschaft über den Empfänger meiner Nachrichten abgeben muss. Aufgrund der Berichte fühle ich mich so, als hätte ich bereits eine abgegeben. Wenn ich nun sagen würde, die Nachricht war ein Songtext oder Deniz Seki hat mir die Nachricht geschrieben. Wenn ich sagen würde, mein neues Leben ist Deniz Seki, würdet ihr mich auslachen. Ich könnte auch sagen, ich habe mit Mustafa Erdogan getextet. Ich bin aber nicht verpflichtet, euch eine Erklärung abzugeben. Ich habe meine Scheidung eingereicht und das Verfahren läuft. Seit 8 Monaten lebe ich getrennt. Ich halte meine persönlichen Probleme immer von meiner Arbeit und von meinen Fans fern. Ich bin eine berufstätige Mutter und arbeite hart. Gestern wurde eine Nachricht gezeigt, bei der Fotos von mir beim schreiben einer SMS gezeigt wurden. Ich kann mir diese Fotos nicht erklären. Was wird damit beabsichtigt? Darüber kann man doch nur lachen. Seit 22 Jahren wird immer wieder mal Unsinn über mich berichtet. Also dann, bis zum nächsten Mal.."

Über Twitter teile Gülben Ergen weiter mit: "Ich weiß, wie schwer es ist, eine Frau in diesem Land zu sein. Jemanden von der Ferne zu beurteilen ist leicht. Die Presse ist ein Teil meiner Arbeit und ich akzeptiere sie. Aber über meine Ehre lasse ich keine öffentliche Diskussion zu!"