Golf 7 steht in den Startlöchern

golf_310812_teaser_gr_thmerged.jpg

Am 4. September präsentieren die Wolfsburger die siebte Generation des Erfolgsmodels Golf. Das Basismodel soll rund 16.500 Euro günstiger werden als die aktuelle Modelreihe. Der Golf 7 wächst in der Länge um sechs Zentimeter, wobei das Gesamtgewicht aber um rund 100 Kilogramm reduziert werden soll.

Durch die Gewichtsabnahme soll der Verbrauch bei der neuen Modelreihe deutlich gesenkt werden. Der kleinste Benziner soll mit nur 4,8 Liter Super pro 100 Kilometer auskommen. Der sparsamste Diesel verbraucht laut VW nur noch 3,3 Liter auf 100 Kilometer.

Am 4. September wird der Golf erstmals in Berlin der Öffentlichkeit gezeigt. Im November ist der neue Golf dann bei den Händlern zu sehen. 29 Millionen Exemplare sind seit der Einführung des Golf im Jahre 1974 schon produziert worden. Damit ist der Wolfsburger das erfolgreichste deutsche Auto.

Bild: Volkswagen