Galatasaray besiegt Bayern München

Galatasaray-Bayern-240114_teaser_gr_thmerged.jpg

Zum zweiten Mal innerhalb von nur wenigen Wochen traf Galatasaray Istanbul auf das deutsche Basketballteam von Bayern München. In der Euroleague Top16-Runde siegten die Löwen mit 72-66 im Audi Dome in München. Im letzten Spiel im Dezember gewann Bayern München die damals bedeutungslose Partie.

Das türkische Basketballteam stand vor der Partie gehörig unter Druck. Galatasaray Istanbul hatte alle drei Partien in der Europa League verloren und musste in München punkten, um die Chance auf das Viertelfinale zu wahren.

Nach starkem Spiel setzte sich der türkische Topklub am Ende, auch Dank der Unterstützung vieler türkischer Fans, mit 72-66 durch. Zur Pause hatte Galatasaray mit 42-36 Punkten in Führung gelegen. Bei Galatasaray war der Puerto Ricaner Carlos Arroyo mit 21 Punkten bester Werfer. In der Tabelle liegt Galatasaray nach dem ersten Sieg jetzt auf dem fünften Platz, direkt hinter Bayern München.

Die türkischen Fans hielten vor dem Spiel Aldi-Tüten in die Höhe. Damit wollten die Anhänger von Galatasaray auf den Tüten Skandal aus dem Jahr 1997 aufmerksam machen. Damals hielten Fans von Bayern München beim Fußball-Spiel gegen die Löwen Aldi-Tüten in die Höhe, um die türkischen Gäste zu beleidigen.