Funda Arar: Baby kommt in Istanbul zur Welt

funda-arar-baby-220413_collage.jpg

Für die beliebte Sängerin Funda Ara läuft der Countdown für das erste Kind. In zwei Monaten ist es so weit. Für die werdende junge Mutter verlief die Schwangerschaft bisher angenehmen und unproblematisch. Nach der Geburt plane sie keine große Auszeit und möchte bald zurück auf die Bühne. Zudem läge der Geburtstermin im Ramadan. Das käme ihr zugute, da in der Zeit Künstler allgemein wenig bis kaum Konzerte geben, oder auftreten.

Gegenüber Journalisten sagte die gut gelaunte Sängerin: "Ohne Witz, bis zur Geburt ist es nicht mehr lange hin. Gerade mal zwei Monate. Entgegen einiger Presseberichte werde ich mein Baby hier in Istanbul, und nicht im Ausland, auf die Welt bringen. Bisher habe ich nicht viel zugenommen, es waren rund 5 Kilo."

Funda Ara absolvierte 1996 ihr Studium für Türkische Musik am Staatlichen Konservatorium der Technischen Universität Istanbul. Danach arbeitete sie zwei Jahre lang als Musiklehrerin. Ihr erstes Album "Sevgilerde" wurde 2000 veröffentlicht. Arar interpretierte darauf Gedichte türkischer Dichter.