Ford setzt auf die Türkei

ford_17021_teaser_gr_thmerged.jpg

Ford Otosan ist ein Joint Venture zwischen der US-amerikanischen Ford Motor Co. und der türkischen Koc Holding. Ford Otosan treibt seine geplanten Investitionen in der Türkei mit Volldampf voran. Seit 1998 hat Ford Otosan im Werk Kocaeli insgesamt 2,7 Mrd. US-Dollar investiert. In den nächsten Jahren will Ford weitere 860 Mio. US-Dollar in der Türkei investieren.

Wie Geschäftsführer Nuri Otay von Ford Otosan mitteilte, ist die Türkei neben den BRIC-Ländern (Brasilien, Russland, Indien und China) Bestandteil der Unternehmenspläne für künftige Wachstumsmärkte. „Ford hat die Türkei bereits zu den BRIC-Ländern hinzugefügt, in denen das Unternehmen künftiges Wachstum erzielen will“, sagte Otay. Er fügte hinzu, dass ähnliche Ansichten bei einem Treffen in der Ford-Unternehmenszentrale in Detroit, USA, ausgetauscht wurden. Ford Türkei