Flughafen Istanbul: Triebwerk explodiert bei Qeshm Air

qeshm-airi-130415_teaser_gr_thmerged.jpg

Einer Meldung der Zeitung Hurriyet zufolge ist auf dem Istanbuler Atatürk Flughafen bei einer iranischen Maschine das Triebwerk explodiert. Bei dem Vorfall gab es glücklicherweise keine Verletzten zu beklagen.

Das rechte Triebwerk des Qeshm Air Fliegers war beim Beschleunigen der Maschine in Richtung Teheran explodiert und hatte Feuer gefangen, als sich das Flugzeug noch in der Warteschleife zum Abheben befand.

Glücklicherweise war der Pilot noch in der Lage das Flugzeug zu stoppen, ohne dass auch nur ein Fluggast der Gesellschaft verletzt wurde. Rettungskräfte und Feuerwehr waren schnell an Ort und Stelle, während die Passagiere zum Terminal zurückgebracht wurden.

Die Reise konnten die Fluggäste mit einer Ersatzmaschine nach Teheran fortsetzen.

Verwandte Themen