Filmfestival Izmir

Filmfestival_Izmir_230412_teaser_gr_thmerged.jpg

Nach einer 11-jährigen Pause öffnet das Festival nun zum 12 Mal seine Pforten für Filmfans. Im Rahmen des Festivals werden 103 Filme, darunter 24 Dokumentar- und 25 Spielfilme, aus 40 Ländern vorgeführt.

Regisseur Nuri Bilge Ceylan betonte die Wichtigkeit eines Filmfestivals für junge Filmkünstler und sagte: "Solch ein Festival kann allen, die versuchten ihren Weg in der Filmindustrie zu machen, wichtige Tore öffnen.

Im Bereich Science-Fiction-Filme startet das Festival mit dem Film "Die Reise zum Mond" von George Melies aus dem Jahre 1902. Der Film wurde aufwendig von Hand gefärbt und wird jetzt in der Türkei zum ersten Mal farbig auf dem Festival gezeigt. Der Theater- und Filmschauspieler Colpan Ilhan wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Der Sieger des Wettbewerbs für den besten nationalen Spielfilm, an dem sich zehn Filme beteiligen, wird am Ende des Filmfestivals mit dem "Goldenen Artemis" Preis geehrt.