Fenerbahce gewinnt Derby gegen Besiktas

besiktas-fenerbahce-031114_teaser_gr_thmerged.jpg

Im Duell der beiden Istanbuler Traditionsvereine ging es am Sonntag (02.11) um die Tabellenführung der SüperLig. Mit einem Auswärtssieg hätte Fenerbahce die schwarzen Adler von der ersten Position verdrängen können.

Der amtierende türkische Meister begann dementsprechend offensiv und erwischte einen Traumstart in das Derby. Nach Vorarbeit von Alper Potuk erzielte Emmanuel Emenike schon in der vierten Spielminute die Führung für Fenerbahce. Nach der Führung versuchte Besiktas die Gäste in die Defensive zu drängen, doch die Abwehr der "Kanarienvögel" stand sicher und Chancen bleiben Mangelware. Kurz vor der Pause verloren die Gastgeber dann auch noch Olcay Sahan, der nach einer Gelb-Roten Karte vom Platz musste.

Nach der Pause versuchte das Team von Slaven Bilic in Unterzahl zum Ausgleich zu kommen. Echte Torchancen konnte sich Besiktas aber nicht herausspielen. Kurz vor dem Schlusspfiff fiel dann die endgültige Entscheidung. Moussa Sow nutzte einen Konter zum 2-0 in der 86. Spielminute.

Fenerbahce führt die Tabelle jetzt mit 16 Punkten an. Auf Platz zwei folgt Galatasaray mit ebenfalls 16 Punkten. Besiktas fällt nach der Niederlage auf den vierten Platz zurück.