Faraday Future will Tesla angreifen

Faraday-Future-161115_teaser_gr_thmerged.jpg

Schon in zwei Jahren will das Unternehmen Faraday Future die ersten Elektroautos auf den Markt bringen und in absehbarer Zeit ein ernstzunehmender Konkurrent für den Marktführer Tesla werden.

Faraday Future beschäftigt schon jetzt 400 Mitarbeiter in den USA und will demnächst für rund eine Milliarde US-Dollar eine Autofabrik bauen. Wer hinter dem gewagten Großprojekt steckt ist noch nicht bekannt. Es wird spekuliert, das Apple an dem Projekt beteiligt sein könnte.

Faraday Future soll hochdotierter Top-Manager von Tesla und von BMW abgeworben haben, um das Projekt voranzutreiben.

Das Unternehmen will sich unter anderem durch eine Verschmelzung von Auto und Smartphone von der Konkurrenz abheben. Durch den Verkauf von Apps und zum Auto gehörenden Internetdiensten will Faraday Future Geld verdienen.

Als weiterer möglicher Geldgeber und Initiator von Faraday Future wird der chinesischen Milliardär Jia Yueting gehandelt. Yueting ist CEO von LeTV, einem der größten Chineschen Online-Videodiensten.

Bildquelle: Faraday Future