„Ezel“ bei den türkischen Emmys

ezel_140410_collage.jpg

Die türkische Fernsehserie "Ezel" wurde in 15 Kategorien für die Ismail Cem – Fernsehpreis nominiert. Die Verleihung findet am 24. April in Antalya statt. Der Preis ist benannt nach Ismail Cem, dem ehemaligen türkischen Außenminister, der 2007 verstarb.

Neben ‚Ezel’ sind die TV-Serien "Hanimin Çiftligi", "Ask-i Memnu", "Kasaba" und "Kapaliçarsi" im Rennen. Bei der Wahl haben die Zuschauerstimmen einen Einfluss zu 20 Prozent.

Kandidaten für den besten männlichen Darsteller sind Kenan Imirzalioglu, Mehmet Aslantug, Kivanç Tatlitug, Talat Bulut und Olgun Simsek. Für die Kategorie Beste Weibliche Darstellerin wurden Cansu Dere, özgü Namal, Beren Saat, Asli Tandogan und Sumru Yavrucuk nominiert.