Ex-Monrose „Popstar“ Bahar Kizil spielt Musical

monrose_221008_collage.jpg

Bahar Kizil ist zwar nur 1,58 Meter groß, doch man kann sie kaum übersehen. Die Ex-Monrose-Sängerin spielt Zipporah, die Ehefrau des Moses, im Pop-Oratorium "Die 10 Gebote".

Das Musical wird am 6. März zweimal in der Mindener Kampa-Halle aufgeführt. Neben einer Rockband, einem Symphonieorchester sowie namhaften Solisten werden 500 heimische Sängerinnen und Sänger mit auf der Bühne stehen. Mit einigen von ihnen probte Bahar am Wochenende ihren Titelsong "Zipporahs Zuspruch" im Marienstift. Wer das Stück live erleben möchte, sollte sich beeilen, denn gut 2200 Karten sind bereits verkauft.

Bahar wurde 1988 in Freiburg im Breisgau geboren, ihre Eltern sind aus der Türkei eingewandert. Sie ist Muslimin und sagt von sich: "Ich fühle mich in einer Kirche genauso wohl wie in einer Moschee." Darum ist es für sie als Muslimin auch kein Problem, in einem christlichen Musical wie "Die 10 Gebote" aufzutreten.

Sie möchte damit auch ein Zeichen für Toleranz und Integration setzen, ist ihr dabei ganz wichtig.