Ein neuer Beau am Serienhimmel

volkankeskin_021107_collage.jpg

Die Suche nach einem neuen männlichen Star für das türkische Fernsehen könnte mit Volkan Keskin ein Ende bekommen. Das 24-jährige Model sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern macht auch als Mime eine sehr gute Figur.

Sein Debüt direkt in einer Hauptrolle zu geben, ist nicht so einfach. Gut aussehen allein reicht dabei noch lange nicht. Deshalb hat Volkan Keskin für "Daglar Delisi", der neuen Serie bei Star TV, neben Schauspielunterricht auch Reit- und Fechtunterricht genommen. Ob Daglar Delisi ein Quotenrenner wird oder wie viele andere Fernsehprojekte nach einigen wenigen Folgen wegen mangelnder Zuschalquoten aus dem Programm genommen wird, bleibt abzuwarten. Glaubt man dem katzenäugigen Adonis in der Hauptrolle, so wird die Serie ein Mega-Hit werden. " Die Zuschauer werden sofort in der ersten Folge merken, dass es sich bei "Daglar Delisi" um ein außergewöhnliches Projekt handelt" wird Volkan Keskin von den Medien zitiert. In der Serie gehe es um Liebe – nicht nur um Liebe zwischen Mann und Frau, sondern auch um Liebe zur Natur, zu Tieren und vor allem um die Liebe zum Vaterland. Ein Thema, dass besonders in der jetzigen Zeit besondere Akzeptanz finden werde.

Volkan Keskin, der von Vielen als einmalig schön gefeiert wird, muss sich auch den Vorwurf gefallen lassen eine Kopie des im Juli an einem Verkehrunfall verstorbenen Baris Akarsu zu sein. Dass Volkans Serienpartnerin Merve Sevi in der Serie "Yalanci Yarim" an der Seite des verstorbenen Sängers und Schauspielers zu sehen war, gibt diesem Vorwurf eine weitere bittere Note.

Ob Volkan Keskin seine Hauptrolle in "Daglar Delisi" seinem unverwechselbaren Charme und seinem wunderschönen Äußeren zu verdanken hat, oder nur seiner Ähnlichkeit zu einem verstorbenen Idol bleibt ungewiss. Gewiss ist aber, dass Millionen türkischer Frauen einen neuen Lieblingsstar bekommen werden.

Gespannt auch Volkan Keskin? In der Slideshow sehen Sie Bilder des neuen türkischen TV-Beaus!

Verwandte Themen