Die Schokoladenseite der Türkei

aegaeis_150307_collage.jpg

Die Ägäis ist eines der schönsten Reiseziele am Mittelmeer und zieht seit über zehn Jahren ununterbrochen Touristenströme an. Neben den abgelegenen Buchten mit klarem türkisfarbenem Wasser, sauberen Sandstränden und pittoresken Landschaften gehören kulturelle Schätze zu den Glanzlichtern dieser Region. Weltbekannte antike Städte wie Troja, Ephesos, Didyma und Pergamon liegen in der Westtürkei, die nicht umsonst das Freilicht-Museum des Landes genannt wird.

Bodrum Viel zu erleben gibt es auch an den berühmten Badeorten der Ägäis wie zum Beispiel Bodrum und Marmaris. Wegen seines lockeren Lebensstils und seiner hauptsächlich jüngeren Gäste gilt die Halbinsel Bodrum seit Jahren als beliebtester Treff eines partyhungrigen Publikums. Neben den Superreichen der türkischen High-Society, die sich am liebsten in Türkbükü oder Torba aufhalten, geben an den Stränden, in den Bars und den Clubs auch Pauschaltouristen den Ton an.

Marmaris Mit einem wilden Nachtleben und malerischen Badebuchten kann auch Marmaris, das besonders bei ausländischen Touristen beliebt ist, aufwarten. Fast 2 Millionen Touristen zieht es jährlich nach Marmaris. Viele Blaue Reisen starten hier und führen entweder in die Ägäis oder in östlicher Richtung nach Antalya. Die Hafenpromenade der Stadt ist 14 Kilometer lang. Mit seinen 600 Liegeplätzen für Jachten aus aller Welt besitzt Marmaris den größten und modernsten Jachthafen der Türkei. Der Jachthafen Netsel Marina ist fast eine kleine Stadt für sich und erfreut seine Kundschaft mit exklusiven Boutiquen, Restaurants und Cafés.

Cesme Mitten im Herzen der Ägäis, 94 km westlich von Izmir, liegt die Brunnenhalbinsel Cesme – ein Badeort, der seit der Antike ein Publikumsmagnet ist. In den schwefelreichen Thermalquellen des Örtchens erholten sich Griechen und Römer, später Byzantiner, Araber und Osmanen. Heute sind es vor allem reiche türkische Geschäftsleute, die die Halbinsel und das gleichnamige malerische Küstenstädtchen aufsuchen. In den vergangenen Jahren ist Cesme zum alternativen Liebling der türkischen Stars und Sternchen geworden. Wem die Partymeile Bodrum zu viel wird, der weicht einfach nach Cesme aus.

Ayvalik Ayvalik in der nordwestlichen Ägäis hat sich zu einem eleganten Touristenort entwickelt. Eingebettet in eine zartgliedrige Küstenlandschaft mit zahlreichen Buchten, Inseln und Halbinseln gegenüber der griechischen Insel Lesbos bietet die 32.000 Einwohner-Stadt neben Sonne und Meer unvergessliche Panoramen, stilvolle Steinhäuser, enge Gassen, Olivenhaine, Tannenwälder, sauberes Wasser und nicht zuletzt den herrlichen Strand von Sarimsakli.

In der Slideshow sehen Sie beliebte Reiseziele in der türkischen Süd- und Nord-Ägäis.

Verwandte Themen