Derby Fenerbahce – Galatasaray: 2:1

Galatasaray_230412_teaser_gr_thmerged.jpg

Fenerbahce hat in der Telekom-Arena beim Dauerrivalen Galatasaray mit 2:1 gewonnen und seine Chance auf den Meistertitel behauptet. Damit ist der Titelkampf wieder absolut offen.

Fenerbahce kam, wie bei den Spielen zuvor, besser ins Spiel und lies den Ball für sich laufen. Bei Galatasaray dauert der Einstieg ins Spiel etwas länger. Rund zehn Minuten später war dann auch Galatasaray im Spiel drin. Mit dem Pressing-Spiel der Gastgeber bekam Fenerbahce Probleme. In der stärksten Angriffsphase der Gastgeber setzte Fener zum Gegenangriff über, der zum 1:0 führte.

Volkan Demirel war der überragende Spieler bei Fener. Der türkische Nationaltorhüter entschärfte eine Torchance nach der anderen für seine Mannschaft. Fener darf sich bei Volkan bedanken, dass der Titelkampf jetzt wieder offen ist.

Mit dem Auswärtssieg hat Fenerbahce auf den Tabellenführer Galatasaray bis auf zwei Punkte aufgeschlossen. Fatih Terims Team führt mit 42 Punkten weiter die Tabellenspitze an. Gefolgt von Fenerbahce mit 40 Punkten, Trabzonspor mit 31 Punkten und Besiktas mit 28 Punkten.

Das Spiel um Platz 3 gewann Trabzonspor.