Der neue VW Golf 6

golf6_100908_collage.jpg

Über 26 Millionen mal wurde der VW Golf seit 1974 verkauft. Und auch die sechste Generation des Kompaktklassen-Klassikers soll beim Publikum voll einschlagen. Der Golf VI ist eine Weiterentwicklung des Golf V, also keine komplette Neuentwicklung. Technisch ist er wieder ordentlich, da gibt es nichts nachzubessern. Außer, dass der neue Golf 6 sportlicher und prägnanter ist als jede Generation der Baureihe zuvor.

An Bord des Golf findet man nun auch Assistenzsysteme, wie sie bisher nur in Fahrzeugen höherer Klassen vertreten waren. Die automatische Distanzregelung (ACC), die adaptive Fahrwerksregelung (DCC) , der Park-Assistent und ein neues ESP System. Den neuen Golf kennzeichnen auch akustische Eigenschaften. Die Ohren soll der neue Golf weniger belasten, an vielen Stellen wurde die Geräuschdämmung optimiert. Eine spezielle Dämpfungsfolie in der Frontscheibe reduziert ebenso Fahrgeräusche wie ein neu entwickeltes Dichtungskonzept der Türen und Seitenscheibenführungen. Der neue Golf soll laut VW sparsamer als je zuvor sein. Der 110 PS starke Dieselmotor soll sich mit 4,5 Litern Kraftstoff zufrieden geben.

In Deutschland zu haben sein wird der Golf IV ab Oktober. Der Grundpreis soll bei 16.500 Euro liegen.

Verwandte Themen