Crytek expandiert in die Türkei

crytek-tuerkei_250113_teaser_gr_thmerged.jpg

1999 wurde die Firma Crytek von drei türkischen Brüdern in Deutschland gegründet. Das Spiele-Software-Unternehmen wurde durch das Spiel Far Cry berühmt. Mittlerweile hat Crytek Entwicklungsstudios in 8 Ländern und preisgekrönte Spiele für verschiedene Spielplattformen entwickelt.

Die Eröffnungszeremonie fand in Istanbul’s Ciragan Palast unter Anwesenheit des türkischen Ministers für Wissenschaft, Industrie und Technologie, Nihat Ergün, statt. Die Gründung von Crytek Istanbul markiert auch eine Rückkehr zu den Wurzeln von Avni, Cevat und Faruk. Die drei türkischen Brüder haben Crytek 1999 gemeinsam gegründet.

Mit dem Entwicklungsstudio in Istanbul will Crytek die stark wachsende Märkte für digitale Unterhaltung in der Türkei sowie im Nahen Osten und in Nordafrika besser bedienen.

"Mit der Eröffnung einer Niederlassung in Istanbul wird das Unternehmen in einem Land mit großartigem Potenzial wachsen und sich neuen Märkten widmen können," sagte der CEO von Crytek, Cevat Yerli, bei der Eröffnungsfeier. Das Unternehmen plant 20 Millionen Euro in seine Niederlassung in Istanbul zu investieren und in den nächsten 5 Jahren bis zu 150 Arbeitsplätze zu schaffen.